Über uns

Sammlungssysteme & Suteroder Forstwerkstatt

Seit Februar 2005 fertigt das Tischler-Ehepaar Manfred Grote, Jahrgang 1949 und Annette Grote, Jahrgang 1963 Möbel und Aufbewahrungen für Sammler.

Ausbildung

Aufbauend auf eine gute Ausbildung in einer traditionellen Tischlerei, wo vom Holzeinschnitt bis zum fertigen Möbelstück noch alles gelernt wurde, bringt Herr Grote seine Fertigkeit in die Produkte mit ein. Bei einem Göttinger Schulmöbelhersteller lernte er die Industrielle Seite der Möbelfertigung kennen, besonders die der Sammlungsschränke und Aufbewahrung.(Kästen, Vitrinen, Schubkästen.) Hier bildete er auch seine jetzige Frau zur Holzmechanikerin aus, da er inzwischen die Industriemeisterprüfung an der Holzfachschule Bad Wildungen absolviert hatte.

Tradition, Individualität und Qualität

Aufbauend auf den Gedanken, dass in Deutschland viel gesammelt wird, und weil sie auch selber sammeln, beschlossen die beiden, Sammlungssysteme individuell für Sammler zu fertigen. Diese Produkte werden unter Firmensparte Grote Sammlungssysteme gefertigt.

Seit 2009 fertigen wir auf einem zur Werkstatt umgebauen Hof in Suterode.

In dem kleinen Ort Suterode am Rande des Harzes wurde von jeher viel in der Forstwirtschaft gearbeitet. Der Sohn der Familie, Jan-Wilhelm Grote, setzte die Tradition seiner Vorfahren fort und erlernte den Beruf des Forstwirtes. Diese Produkte werden im unter der Firmensparte Suteroder Forstwerkstatt gefertigt. Ergänzt werden die Produkte durch Schnitzereien mit der Kettensäge.

Abgerundet wird das Spektrum durch die Tochter, Katharina Grote, die als gelernte Gärtnerin die kreative Seite abdeckt,was unter anderen in Dekos und Accesoires zum Tragen kommt, die im Rahmen von Ausstellungen angeboten wird.

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.